Projektwoche "Weihnachten in aller Welt"

Unsere gesamte Schule hat die vorletzten Woche vor den Weihnachtsferien für eine Projektwoche genutzt. Alle Klassen haben das Weihnachtsfest aus verschiedenen Blickwinkeln untersucht, dabei wurde gebastelt, gesungen, ein Film gedreht und Umfragen wurden durchgeführt.

In der Grund- und Mittelstufe standen verschiedene Länder und ihre Bräuche und Lieder im Fokus. Die Palisanderklasse hat beispielsweise ihren Blick gen Norden gerichtet, auf das schwedische Luciafest. 

In der Grundstufenklasse Ahorn wurde Weihnachten in England betrachtet, natürlich mit den typischen Knallbonbons. In der Ahorn feierte man griechisch Weihnachten mit gebastelten Nikolausschiffchen und besuchte die anderen Klassenzimmer und brachte musikalische Grüße.

Die Konsumwelt des Weihnachtsgeschäfts nahm die Abschlussklasse unter die Lupe und ging in die Stadt um Umfragen durchzuführen. Bei einem gemütlichen Vormittag mit Punsch und Plätzchen erzählten eingeladene Senioren den Schülern über Weihnachten in der Nachkriegszeit. Mit weniger Konsum hatte es auch immer für alle gereicht.

Eine umtriebige, facettenreiche, bunte Projektwoche liegt hinter uns.