Während im Fach Gestaltung-Praxis primär praktische Fähigkeiten erworben werden, vermittelt das Fach Gestaltung-Theorie einen dominant theoretischen und reflexiven Zugang zu den Phänomenen der Kunst und Gestaltung. Im Fach Medien werden Grundlagen und Projektarbeiten in den Bereichen Fotografie und Film, sowie digitales Gestalten und Publizieren vermittelt bzw. durchgeführt.
 
In der fachpraktischen Anleitung werden Methoden und Inhalte aus Unterricht und fachpraktischer Tätigkeit im Rahmen von Dokumentationen und Präsentationen im Zusammenhang betrachtet.